Log Perspektiven Heilbronn



____________________________________________________________

Sonntag, 17.10.2021, 18 Uhr           

1. Veranstaltung der Konzertreihe
PERSPEKTIVEN HEILBRONN 2021 | 2022
                                                                                                           

DUO2KW (München)

KLAUS-PETER WERANI, Viola &
KAI WANGLER, Akkordeon

Werke von JOHANNES KALITZKE, ULRICH KREPPEIN, KLAUS-PETER WERANI und SYDNEY CORBETT

Klaus-Peter Werani, in Lindau am Bodensee aufgewachsen, führte seine professionelle Laufbahn zunächst nach Köln (Ensemble Musikfabrik) und Hamburg (Stimmführer der Bratschen des Philharmonischen Staatsorchesters). Seit 2000 ist er Bratscher im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Seit dem Studium in Wien und München liegt ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit auf dem Gebiet der Neuen Musik.
Kai Wangler wurde in Freiburg geboren. 2002-2007 studierte er an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei Prof. Hugo Noth in den Fächern „Diplom – Musiklehrer“ und „künstlerische Ausbildung“. Meisterkurse absolvierte er u. a. bei Joseph Macerollo (Toronto). Sein großes Interesse für die Musik unserer Zeit  führte ihn mit Komponisten wie Georg Friedrich Haas, Nikolaus Brass, Franz Jochen Herfert und Christian Billian zusammen. Seit 2007 ist Wangler Leiter einer Akkordeonklasse an der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck.

Programm DUO2KW

Kritik DUO2KW HSt 20.10.21

____________________________________________________________

Montag, 29.11.2021, 19.30 Uhr

2. Veranstaltung der Konzertreihe
PERSPEKTIVEN HEILBRONN 2021 | 2022  
         

MATTHIAS LORENZ (Dresden), Violoncello

Werke u. a. von PETER ABLINGER, LOTHAR HEINLE, ALVIN LUCIER und CHARLOTTE SEITHER

Matthias Lorenz, geboren 1964 in Bensheim/Bergstraße, 1986 - 1991 Cellostudium in Frankfurt/Main bei Prof. Gerhard Mantel. Kurse u. a. bei Wolfgang Boettcher und Siegfried Palm. Seit 1991 Tätigkeit als freischaffender Cellist mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik, die auch Randbereiche der Rock- und Popmusik (mit Albrecht Kunze und Irmin Schmidt) sowie Bühnenmusik umfasst.

Programm Lorenz

___________________________________________________________

Dienstag, 15.03.2022, 19.30 Uhr           

3. Veranstaltung der Konzertreihe
PERSPEKTIVEN HEILBRONN 2021 | 2022

BENEDIKT BÜSCHER (Stuttgart), Kontrabass

Werke u. a. von DAVID ELLIS, JULIEN-FRANÇOIS ZBINDEN und TEPPO HAUTA-AHO

Benedikt Büscher, geboren 1992 in München, ist seit 2018 Mitglied der Kontrabass-Gruppe und seit 2019 stellvertretender Solobassist im Staatsorchester Stuttgart. Nach dem Abitur nahm Benedikt Büscher sein Studium bei Dorin Marc in Nürnberg auf. 2015 folgte sein erstes festes Engagement beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Parallel dazu absolvierte er ein Masterstudium in Nürnberg und wechselte nach dem Abschluss im Frühjahr 2018 zum Staatsorchester Stuttgart. Während seines Studiums war er Stipendiat der Peter Pirazzi Stiftung und Live Music Now Franken e.V., Aushilfen führen ihn unter anderem ins Bayerische Staatsorchester, ins Frankfurter Opern- und Museumsorchester oder zum WDR Sinfonieorchester.

____________________________________________________________

Montag, 16.05.2022, 19.30 Uhr

4. Veranstaltung der Konzertreihe
PERSPEKTIVEN HEILBRONN 2021 | 2022 
        

MARKO KASSL (Düsseldorf), Akkordeon
RAINER BÜRCK (Bad Urach), Elektronik

Werke für Akkordeon und Elektronik von RAINER BÜRCK, LOTHAR HEINLE, OXANA OMELCHUK

Marko Kassl, geboren 1976 in Klagenfurt / Österreich, studierte u. a. bei Mika Väyrynen und James Crabb. Konzertexamen 2006 bei Mie Miki an der Folkwanghochschule Essen. Als Solist und Kammermusiker tritt er europaweit auf, so war er unter anderem zu Gast beim Grachtenfestival Amsterdam, beim Ankara Festival, bei den Donaueschinger Musiktagen. Seit 2007 unterrichtet er an der Hochschule für Musik Detmold, seit 2015 leitet er eine Akkordeonklasse am Conservatorium van Amsterdam.

___________________________________________________________

 

         
Um diese Website uneingeschränkt nutzen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies. Wenn Sie dies ablehnen, könnten einige Funktionen der Seite für Sie nicht nutzbar sein. Genauere Informationen zu den Cookies dieser Seite erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.